Mountainbike.de
 
 
 
Mitgliedsname

Paßwort

Kostenlos
MITGLIED WERDEN

Paßwort vergessen?

News

Vor dem ersten Saison Highlight: Sieg auf der Strasse
22.05.2003 09:16
Beim Europacup auf Rang zwei, am Sonntag Auftakt zum Mountainbike Weltcup in St. Wendel / Saarland

Überraschend gewann Sabine am Sonntag das recht gut besetzte Straßenrennen in Kirchheim/Teck. Nach dem harten und kräftezehrenden Europacup Rennen am Samstag in Bad Wildbad lediglich als flotte Trainingseinheit gedacht, um für St. Wendel wieder "schnelle" Beine zu bekommen, entwickelte sich das Strassengastspiel zu einer interessanten Angelegenheit. Nach einigen Ausreißversuchen verschiedener Fahrerinnen ergab sich mit einer Vierergruppe eine ideale Konstellation, da neben Sabine, die Topteams jeweils mit einer Fahrerin vertreten waren. Mit konstant hohem Tempo überrundeten die vier Damen auf den insgesamt 40 Runden das gesamte Feld, bevor sich Sabine in der letzten Runde nochmals alleine absetzte und damit siegreich war. "Der Kurs mit seine viele Ecken kam mir sehr entgegen. Das hat richtig Spaß gemacht" meinte sie nach dem Rennen und profitierte so auch auf dem Asphalt von ihrer guten Fahrtechnik.
Tags zuvor hatte sie mehr Probleme und musst gar Mitte des Rennens darum bangen das Rennen überhaupt beenden zu können. Nach einem Sprung, hatte sie den Halt in den Pedalen verloren und zog sich eine schmerzhafte Prellung an Schienbein und Oberschenkel zu. Somit war Sabine sehr froh am Ende zweite geworden zu sein und sah es als gelungen Formtest für St. Wendel an.
Dort wird am Wochenende der erste große Showdown der internationalen Mountainbikeszene über die Bühne gehen. Die Zeit des Abtastens ist vorbei. Alle Stars werden am Start stehen und ihre Karten auf den Tisch legen. Man darf gespannt sein auf das erste Aufeinandertreffen. Sabine wird dabei als Weltranglistenerste am Start stehen. Die Topfavoritin ist dabei Sabines Teamkollegin Gunn Rita Dahle (NOR) die auch in Bad Wildbad gewonnen hat. An ihr scheint im Moment niemand vorbeizukommen. Doch Sabine ist optimistisch und will einen Platz unter den ersten fünf erreichen. Das wird nicht einfach, ist aber mit Unterstützung der erwarteten 25000 Zuschauer sicherlich im Bereich des Möglichen. Eine Woche später ist dann bereits der zweite Lauf zum Mountainbike Weltcup in Fort William/ Schottland.

Startseite | Forum | Link-Verzeichnis | News | Veranstaltungen | Kleinanzeigen | Newsletter | Mountainbike | Rucksack | Norweger | Shop | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum

 

Suche

Suche

 
ANZEIGE