Mountainbike.de
 
 
 
Mitgliedsname

Paßwort

Kostenlos
MITGLIED WERDEN

Paßwort vergessen?

News

H.E.A.T. organisiert FunsportEvents
11.04.2001 16:21
Pressemitteilung

Bekannte Namen aus der Funsport-Szene organisieren Contests in acht spektakulären Sportarten

Geballtes Funsport-Know-how verbirgt sich hinter der H.E.A.T.-Sportscrew, die für die Organisation der Wettbewerbe von Europas größtem Fun- und Trendsportevent verantwortlich ist. Wettbewerbe in acht spektakulären Sportarten stehen auf dem Programm des Festivals, das erstmalig vom 30. Juni bis zum 1. Juli 2001 in sechs Städten des Ruhrgebiets für Action, Fun und den ultimativen Adrenalinkick pur sorgen wird.
Die BMX- und Inline-Contests in Gelsenkirchen liegen in den Händen von Ralf Middendorf, Geschäftsführer der Agentur SMO in Münster. Der ehemalige Skateboard-Profi hat sich insbesondere durch die Organisation der Skateboard-WM "Monster Mastership" in Dortmund international einen Namen gemacht.
Verantwortlich für den BMX- King of Dirt-Wettbewerb und den Motocross-Contest im CentrO in Oberhausen ist Oliver Fuhrmann, Geschäftsführer der Agentur Selma Star, Gelsenkirchen. Der ehemalige deutsche Vizemeister BMX und EM-Dritte BMX hat nach seiner Laufbahn als BMX- und Mountainbike-Profi bereits zahlreiche Events wie
z. B. die BMX-Europameisterschaft 1988 durchgeführt. Für H.E.A.T. organisiert Oliver Fuhrmann zudem den Mountainbike-Dualslalom auf der Halde Prosper in Bottrop.
Für die Big Air- und Jib-Contests in Bottrop zeichnen Sepp Braun und Jan Mikes, Leiter des international bekannten ratiopharm snowboard teams, sowie Rainer Klimaschewski, Geschäftsführer der Agentur Action-Team in München, verantwortlich. Rainer Klimaschewski, ehemaliger Europameister im Freestylespringen, ist Organisator der legendären Coolhouse-Party in München, dem ersten Summer-City-Event mit echtem Schnee sowie von mehreren Snowboard- Events auf der ISPO, der größten Sportartikelmesse der Welt.
Konrad Sühs, Betreiber des Strandbad Wedau, leitet den Wakeboard-Wettbewerb in Duisburg. Der ehemalige deutsche Wasserski-Vizemeister und Rekordhalter im Wasserski-Springen managt gemeinsam mit seinem Neffen und zweimaligen Wakeboard-Vize-Europameister Benjamin Sühs die zweitägige Veranstaltung im Strandbad Wedau. Einen Monat später wird an gleicher Stelle die Wakeboard-WM ausgetragen - ebenfalls organisiert von Konrad Sühs.
Mit Gerhard Lanz lockt ein international bekannter Name die Street-Luge-Szene nach Dortmund. Der aktive Asphalt-Rodler veranstaltet seit Jahren das Hot-Heels-Rennen im österreichischen Kaunertal, dem einzigen offiziellen Street Luge-Contest auf europäischem Boden. Auch der Red Bull Downhill Extreme-Contest im südafrikanischen Kapstadt in diesem Jahr lief unter seiner Regie. Eine Veranstaltung, die er selber bereits mehrmals gewonnen hat.
Mike Schuh, Geschäftsführer der Firma Verticall in Essen, organisiert die Freeclimbing-Wettbewerbe in der Essener Zeche Zollverein. Der passionierte Freeclimber verfügt über exzellente Kontakte zur internationalen Freeclimbing-Szene und ist Garant für international anerkannte, interessante Contests in den Disziplinen Bouldern und Speedklettern.
Komplettiert wird die H.E.A.T.-Sportscrew von Henry Stiene, Präsident des Deutschen Inline-Skate Verbands (DIV). Bei ihm laufen die Fäden der Inline- und Kickboard-Races zusammen, die am 1. Juli 2001 im CentrO Oberhausen starten werden.
www.heat-online.net

Startseite | Forum | Link-Verzeichnis | News | Veranstaltungen | Kleinanzeigen | Newsletter | Mountainbike | Rucksack | Norweger | Shop | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum

 

Suche

Suche

 
ANZEIGE